Niederlage gegen Nienberge

Wir spielten am 7. Spieltag der Kreisliga gegen Nienberge. Obwohl wir Tabellenführer sind, waren wir bei weitem nicht Favorit. Dazu kam noch, dass Werner und kurzfristig Joscha ausfielen. Dafür spielten Joachim und Anton. Vielen Dank dafür.

Anton spielte richtig gut, aber sein Gegner ist sehr erfahren und konnte nach Abtausch aller Figuren einen nicht einholbaren Freibauern bilden. 0:1.

Bei Frank sah es sehr ausgeglichen aus. Remis. 0,5:1,5.

Joachim hatte leider das Nachsehen gegen einen sehr starken Gegner. Gut gekämpft aber leider verloren. 0,5:2,5

Johann verlor in einem ausgeglichenen Spiel unnötig eine Figur und dann die Partie. Viel zu schnell gezogen…

0,5:3,5. Verloren hatten wir dann schon mal.

Der Gegner von Siegfried bot Remis an. War so auch gerecht. 1:4

Ich war dann nur noch am Spielen. Wir stellten uns gegenseitig Fallen auf. Ich verlor einen Bauer aber dafür stand der König meines Gegners fast nackt in der Mitte des Brettes. Eigentlich hätte ich ab da wahrscheinlich verlieren müssen aber ich kämpfte mit allen Mitteln. Mein Gegner machte den Sack nicht zu sondern stelle seinen Läufer ein. Das Spiel war ab da gewonnen für mich und kurz darauf gab er entnervt auf. Endstand 2:4. Gar nicht so schlecht angesichts der Umstände.

Beim nächsten Mal geht es nach Sendenhorst.