Drucken
Zugriffe: 311

Eine Niederlage zum Auftakt

Gestern spielten wir gegen die erste Mannschaft aus Everswinkel. Unsere Mannschaft wurde für diese Saison neu gemischt. Vor allem spielt jetzt Joscha in der ersten Mannschaft, nachdem er 2 Jahre lang fast jedes Spiel in der Kreisliga gewonnen hatte.
Anton musste aus der dritten Mannschaft aushelfen.
Leider lief es nicht so gut wie letzte Saison, wo wir relativ leicht gewinnen konnten.

Johann spielte zu schnell, wie er meinte, und übersah eine Gabel. Joachim verlor ziemlich schnell eine Figur, kämpfte eine Zeit lang weiter, aber es war nichts zu machen. 0:2 Heribert hatte ein ausgeglichenes Spiel. Nichts zu holen. Also Remis. 0,5:2,5.
Das schönste Spiel des Tages hatte Anton (s. Bild). Er spielte sehr mutig und gewann hochverdient. 1,5:2,5.  

   J
Bis zum 25. Zug war bei mir alles ausgeglichen. Ich hatte aber nur noch 10 Minuten auf der Uhr, und machte da einen entscheidenden Fehler. Kurz darauf 1,5:3,5.
Frank war von der DWZ her seinem Gegner völlig überlegen. Aber nach der Ferien war er noch nicht auf Betriebstemperatur und spielte zu passiv. Zum Schluss gab es ein Remis. Damit haben wir 2:4 verloren. Wir müssen uns also steigern, wenn wir nicht absteigen wollen. In drei Wochen geht es nach Dülmen.