Drucken
Zugriffe: 465

Sieg gegen Billerbeck

Am letzten Spieltag mussten wir nach Billerbeck. Es ging um nichts mehr, daher konnten wir ohne Druck spielen. Wir waren auch komplett.

Siegfried pflückte einen Bauern nach dem anderen von seinem Gegner. Leichter Sieg 1-0. Bei Joachim wurden schnell die meisten Figuren abgetauscht. Schnelles Remis. Heribert hatte starken Angriff. Er gewann wenig später. 2,5-0,5. Frank hatte einen Turm mehr aber zig Bauern des Gegners, die nicht leicht aufzuhalten waren. Ich sah nicht wie: Remis. 3-1.

Ich stand nach der Eröffnung gut, machte einige zu passive Züge, so dass ich stark unter Druck geriet. Mein Gegner spielte zu schnell und zu gierig. Er verspeiste einen vergifteten Bauern, was ihn eine Figur und dann die Partie kostete. 4-1 und Sieg für uns.

Johann stand zu diesem Zeitpunkt tot Remis, Turmendpiel mit einem Bauern weniger. Trotz Remis-Angebot seines Gegners wollte er weiter spielen. Nach kurzer Zeit hatte auch er ein Einsehen. Remis und Endstand 4,5-1,5.

So ist die Saison schön zu Ende gegangen. Keine einzige Niederlage an diesem Spieltag!