SF Drensteinfurt 3  vs. Telgte 4  4,5 : 1,5

Kontakt zur Spitze gehalten!

Der fünfte Spieltag und erst der erste Bericht. In der letzten Zeit blieb mir wenig zu berichten, doch das soll sich jetzt ändern. Die erste Saison in der Kreisliga hat gut begonnen.  Gegen die beiden Tabellenführer haben wir remisiert, ebenso in schwacher Besetzung gegen Sendenhorst. Gegen die Konkurrenz im eigenen konnten wir gewinnen, sodass wir zu Beginn des Spieltags nur einen Zähler hinter den Tabellenersten lagen.

Telgte trat in Bestbesetzung an, wir mussten auf Martin verzichten (Reza hat ihn vertreten). In allen Partien waren in der Eröffnungsphase keine Patzer zu sehen. Überraschend früh einigte sich Finn auf eine Punkteteilung. Zu diesem hatte Arne einen Angriff auf seine Dame übersehen, sie hatte nur noch ein Feld. Von diesem konnte sie leider die Springergabel auf König und Turm nicht decken. Reza hatte sich Vorteile erspielt, doch die ein oder andere Gelegenheit verpasst, den Sack zuzumachen. Die anderen Bretter sahen ausgeglichen aus.

Anton überzeugte in einer schönen Kombination (Damenopfer gegen Turm mit anschließendem Durchmarsch des Freibauern, 1,5 : 0,5) und Reza hatte im Endspiel einige Bauern stehen lassen, doch es reichte zu einem unentschieden (2 : 1).  Als sich Arnes Gegner einfach so von einem Turm verabschiedete und damit eine klare Gewinnstellung hatte, nahm Christian mannschaftsdienlich das Remisangebot seiner Gegnerin an (2,5 : 1,5). Zu diesem Zeitpunkt bot mir auch mein Gegner zum dritten Mal eine Punkteteilung an. Ich hatte eine schwierige Kombination gesehen, die ich aber nicht sicher durchrechnen konnte. Ich hatte ca. 45 Minuten mehr auf der Uhr, also wartete bis Arne seinen Vorteil realisieren konnte (3,5 : 1,5).

Nun konnte ich den Angriff mit einem Läuferopfer probieren und er brachte mir tatsächlich die beiden gewünschten Bauern ein. Es waren 10 Minuten und 10 Züge bis zur Zeitkontrolle, als ich meinen Gegner bat, zu seiner Zeit die 3 fehlenden Züge in seinem Formular nachzutragen. Er fand dieses Ansinnen unsportlich und gab seine Partie mit Schimpfen auf. Schade, das ein ansonsten schönes Spiel und ein schöner Mannschaftskampf so zu Ende gehen musste.

Wir liegen weiterhin nur einen Mannschaftspunkt hinter der Spitze. An diesem Spieltag ging keine Partie verloren und wir sind die einzige der Liga, die noch keinen Mannschaftskampf verloren hat. Auf der Liste der Topscorer der Liga haben drei Spieler unter den ersten 10 Plätzen. Fast alle Spieler konnten im Laufe der Saison ihre virtuelle DWZ steigern. Also bisher eine gute Saison! bei der indischen Dame geht es weiter.

Thomas Kluth