U16 SV Heiden – SF Drensteinfurt 9:7

Gegen die U16-Mannschaft des SV Heiden geriet Johann schnell unter Druck, seine Gegnerin hatte sich stärker aufgebaut und mehrere Mattdrohungen aufgestellt. Sie entschied sich jedoch falsch, so dass Johann selbst matt setzen konnte (1:3).
Bei Levin sah die Partie zu dem Zeitpunkt noch ausgeglichen aus, er machte jedoch einen Fehler und konnte die Umwandlung des gegnerischen Bauern nicht mehr verhindern (4:4).
In der Zwischenzeit hatte sich Kiron einen leichten Vorteil erarbeitet, bei Moritz hingegen sah es nicht gut aus: Er geriet unter starken Druck, als er eine zunächst vielversprechende Kombination nicht weit genug durchgerechnet hatte und Material abgeben musste. Letztlich konnte Moritz die Angriffe seines Gegenspielers nicht mehr abwehren und musste aufgeben (7:5).
Kiron hatte währenddessen seinen Vorteil wieder verspielt und einigte sich mit seinem Gegner auf ein gerechtes Remis (9:7).